Aktuelles

Dorfkirche Netzow (Brandenburg), zuletzt 2021 von der KiBa gefördert
Dorfkirche Netzow (Brandenburg), zuletzt 2021 von der KiBa gefördert
17.06.2024

Kirchengebäude in Deutschland

Positionierung von EKD und Deutscher Bischofskonferenz

„Das Manifest „Kirchen sind Gemeingüter!“ der „Initiative kirchenmanifest.de“, das am 11. Mai 2024 veröffentlicht wurde, nimmt sich einer Thematik an, welche die evangelische und die katholische Kirche seit geraumer Zeit umfassend diskutieren und konzeptionell bearbeiten, die aber auch an einzelnen Orten und in einzelnen Regionen für teils emotionale öffentliche Diskussionen sorgt.

Fotowettbewerb 2024 der Stiftung KiBa und der KD-Bank
Fotowettbewerb 2024 der Stiftung KiBa und der KD-Bank
14.06.2024

Fotowettbewerb 2024 von KiBa und KD-Bank entschieden

Kieler gewinnt Fotowettbewerb. Prämiertes Foto entstand in Berliner Kirche

Kirchenkunst der besonderen Art präsentiert das Gewinnerfoto des diesjährigen Fotowettbewerbs der Stiftung KiBa und der Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank). Die preisgekrönte Aufnahme von Tilman Meltzer zeigt einen meisterhaft komponierten Blick an die Decke der Kirche am Hohenzollernplatz in Berlin. Rüdiger Wacknitz und Astrid Dill sicherten sich die Plätze zwei und drei, ein Sonderpreis ging an Johannes Hartmann.

Kirche des Jahres 2024: (v.l.n.r.) Dorfkirche Selben, Martinskirche Zainingen, Dorfkirche Schweinitz
Kirche des Jahres 2024: (v.l.n.r.) Dorfkirche Selben, Martinskirche Zainingen, Dorfkirche Schweinitz
21.05.2024

„Kirche des Jahres 2024“ steht in Selben

Gotteshaus in Sachsen gewinnt im Wettbewerb der Stiftung KiBa

Die Dorfkirche im sächsischen Selben hat sich den Titel „Kirche des Jahres 2024“ gesichert. In der Abstimmung für den undotierten Publikumspreis erhielt die Dorfkirche 640 Stimmen und setzte sich damit knapp gegen die Martinskirche in Zainingen (Baden-Württemberg) durch, die 587 Stimmen erzielte. Den dritten Platz belegte die Dorfkirche Schweinitz (Sachsen-Anhalt) mit 554 Stimmen.

Dorfkirche zu Rossow im brandenburgischen Ostprignitz-Ruppin
Dorfkirche zu Rossow im brandenburgischen Ostprignitz-Ruppin
15.05.2024

Fassade, Turm und Schiff

Sanierung der Dorfkirche Rossow

Die Dorfkirche in Rossow im brandenburgischen Ostprignitz-Ruppin ist ein historisches Kleinod auf einer leichten Anhöhe im Herzen des Dorfes. Umgeben von einer weitläufigen Grünfläche mit vereinzeltem Baum- und Strauchbewuchs, bildet sie einen zentralen Blickfang. Jetzt ist die Sanierung von Turm und Schiff abgeschlossen.

Goldener Kirchturm
Goldener Kirchturm
24.04.2024

Ehrenamtspreis „Goldener Kirchturm“ für Thüringen verliehen

Propst Tobias Schüfer übergab den mit 4.500 Euro dotierten Ehrenamtspreis der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) an die Interessengemeinschaft „Rottdorfer Kirchenmäuse“ sowie Anerkennungspreise zu jeweils 1.500 Euro an die Kirchengemeinde Haussömmern und den Verein zur Erhaltung und Renovierung der Wahlhäuser Kirche.

Marktkirche unser Lieben Frauen zu Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt)
Marktkirche unser Lieben Frauen zu Halle an der Saale (Sachsen-Anhalt)
19.04.2024

Feier der Lebenswende

Ein neues Ritual für Jugendliche

Man kann klagen über den Untergang des christlichen Abendlandes. Oder man kann sich etwas Neues ausdenken. Zum Beispiel ein Ritual für Jugendliche aus nicht-kirchlichen Familien – zwischen Jugendweihe und Konfirmation. Eine Erfolgsgeschichte aus Halle, erzählt vom EKD-Kulturbeauftragten Johann Hinrich Claussen.

12.02.2024

Foto-Wettbewerb 2024

Setzen Sie Ihre Kirche in Szene

Eine schöne Tradition: Für den Foto-Wettbewerb suchen Stiftung KiBa und KD-Bank auch 2024 wieder Ihre wunderschönsten Kirchenbilder. Machen Sie mit, setzen Sie Kirchen ins rechte Licht und schießen Sie das Gewinnerfoto! Bis zum 18. Mai können Sie Ihre Aufnahmen online bei der KiBa einreichen.

St. Marien Norderbrarup (Schleswig-Holstein)
St. Marien Norderbrarup (Schleswig-Holstein)
01.01.2024

Was macht eine Stiftung?

Einblicke in die Stiftungsarbeit der KiBa

Wir sind der Meinung, dass jedes Dorf eine Kirche braucht und wollen diese wunderbaren alten Gemäuer auch der nächsten Generation zur Verfügung stellen. Darum setzen wir uns aus voller Überzeugung für die Erhaltung alter Kirchen ein. Die Idee zur Gründung entstand bereits Ende 1996 in der Projektgruppe „Fundraising für kirchliche Baudenkmäler in den östlichen Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)“.